Einpressbefestiger

Einpressbefestiger mit Innen- und Außengewinde sind speziell für die Verarbeitung in dünnen Metallblechen schon ab 0,5 mm geeignet.

Dadurch wird die Stärke der Bauteile insgesamt zugunsten geringerer Gewichte und Materialeinsparung reduziert. Nach der Verarbeitung sind sie dauerhaft mit dem Grundmaterial verbunden, so dass die Verschraubung auch nachträglich wieder entfernt werden kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass das Befestigungselement aus seiner Position verdrängt wird. Hierdurch werden Produktionsabläufe rationalisiert und prozesssicher gestaltet.

Durch die Einbringung auf mechanischem Wege wird eine Beschädigung der Oberfläche vermieden, somit können die Produkte auch in vorgefertigte Materialien eingesetzt werden. Typische Einsatzbereiche liegen heute zum Beispiel in der Produktion moderner Kommunikationsmittel (Smartphones, Computer und Laptops) oder in der Automobilindustrie.

Einpressmutter

Einpressmutter

Die Einpressmutter ist ein Befestigungselement mit Gewinde, das über eine Rändelung und Nut verfügt. Die Rändelung sorgt beim Einbetten in das Blech dafür, dass sich das verdrängte Material gleichmäßig in der Nut der Mutter verteilt und so ein besonders guter Halt erreicht wird.

Einpressmutter

Einnietmutter

Einnietmuttern

Einnietmuttern der Serien 10.455 und 10.456 werden in das Bauteil genietet. Dabei wird ein Schaft durch ein vorgestanztes Loch im Bauteil geführt und auf der Gegenseite umgenietet. Das Grundmaterial wird hierbei nicht verformt.

Einnietmuttern

Einpressgewindebolzen

Einpressgewindebolzen

Einpressgewindebolzen sind Befestiger, die über eine Rändelung unter dem Kopf verfügen, welche beim Einfügen in das Blech dafür sorgt, dass das Material in den Nietring gedrückt wird und so das Befestigungselement sichert.

Einpressgewindebolzen

Einpressgewindebuchse

Einpressgewindebuchse

Einpresshülsen können als Abstandshalter oder Distanzstücke dienen. Der Sechskantkopf wird einfach in das Blech gedrückt, so dass das Material in die Nut gestaucht wird. Das Einpressen kopfseitig erfolgt vollkommen bündig.

Einpressgewindebuchse

Einpressbolzen

Einpressbolzen

Einpressbolzen verfügen über eine Rändelung unter dem Kopf, die beim Einfügen in das Blech dafür sorgt, dass das umgebende Material in den Nietring gedrückt wird und so das Befestigungselement sichert.

Einpressbolzen

Verarbeitung Einpressbefestiger

Verarbeitung Einpressbefestiger

  • - Qualität
  • - Effizienz
  • - weniger Ausschuss
  • - Arbeitsersparnis

Verarbeitung Einpressbefestiger