Blindnietgewindebolzen

Ein Blindnietgewindebolzen besteht aus einer Hülse und einer Schraube, die durch Verschweißen oder Crimpen miteinander verbunden sind. Als Sonderanfertigung sind verschiedenste Schraubenlängen und -arten sowie fast alle gängigen Blindnietmutternhülsen einsetzbar.

Blindnietgewindebolzen bieten den Mehrfachnutzen,

  • verschiedene Bauteile sicher miteinander zu verbinden und
  • zusätzlich einen Gewindeträger einzubringen,
  • an welche eine weitere Komponente montiert werden kann.

Damit gewährleisten Blindnietgewindebolzen eine prozesssichere, zuverlässige und kostengünstige Montage in der industriellen Serienfertigung.

Verbundene Glossareinträge