Überstandslänge (l1)

Länge des Schaftes, welcher nach dem Setzen auf der rückwärtigen Seite des Werkstückes oberhalb der Schließwulst stehen bleibt.