HONSEL coils

Idee

Gewindeeinsätze schaffen hochbelastbare Verbindungen in metallischen Werkstoffen geringer Festigkeit und sind seit Jahrzehnten in der Praxis bewährt. HONSEL coils Gewindeeinsätze sind in verschiedenen Varianten lieferbar und zeichnen sich durch hohe Verschleißfestigkeit, geringe Gewindereibung in engen Toleranzen, hohe Oberflächengüte sowie hervorragende Korrosions- und Wärmebeständigkeit aus. 

Verschleißfestigkeit

  • Durch eine hohe Oberflächengüte wird ein hochbelastbares, verschleißfestes Gewinde mit einem extrem niedrigen und konstanten Gewindereibmoment gewährleistet.
  • Bei Wiederholverschraubungen wird somit bei gleichem Anziehdrehmoment eine höhere und gleichbleibende Vorspannkraft erzielt. Dies führt zu einer besserern Ausnutzung der Streckgrenze hochfester Schrauben. 

Belastbarkeit

  • Gleichmäßige Last- und Spannungsverteilung.
  • Verschiedene Betriebslasten werden ausgewogener auf die einzelnen Gewindegänge verteilt.

Wenig Platzbedarf

  • Durch die gleichmäßige Last- und Spannungsverteilung werden weniger Verbindungsstellen zwischen Mutterngewinde und Schraube/Bolzen benötigt. Hierdurch ergeben sich neue Konstruktionsfreiheiten, Möglichkeiten zur Gewichtseinsparung und weniger Raumbedarf.

Korrosionsbeständigkeit

  • HONSEL coils Gewindeeinsätze sind aus rostfreiem Edelstahl (A2) gefertigt. So wird ein klassisches „Festfressen“ von Schrauben unter normalen Bedingungen vermieden.
  • Optional sind zusätzlich verzinnte Oberflächen möglich. Dies minimiert eine mögliche Kontaktkorrosion.